Der Karneval der Tiere

Karneval der TiereEinmal im Jahr ist es soweit: Alle Tiere kommen zusammen und feiern ihr Faschingsfest! Da wird gesungen, getanzt und sogar Kunststückchen stehen auf dem Programm. Lustig geht es zu und besonders die Tierkinder haben ihre Freude dabei.

Was die Tiere so alles machen, wenn sie zusammenkommen, durften 20 Kinder der Musikalischen Früherziehung am 20. Februar 2014 gemeinsam mit den Leiterinnen ihrer Gruppen Irene Klier und Julia Schuster erleben. Die beiden Erzieherinnen haben nach der Geschichte „Der Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saën ein Konzept erarbeitet, wie die Kinder die Musik an diesem Nachmittag aktiv erleben können.

Zwei Affenkinder führten durchs Programm und so konnten die Kinder viele Tiere begrüßen. Darunter zum Beispiel Elefanten mit einem Stampfertanz, die Känguruhs, die sich beim Sackhüpfen in den Beuteln verstecken, Fische mit Blubberblasen und Unterwasserinstrumenten oder die Kuckucks, auf deren Rufe alle reagieren müssen. Die größte Herausforderung war wohl das Langsam-Wettrennen der Schildkröten und natürlich durfte auch der Tanz des graziösen Schwans zum Schluss nicht fehlen.

TitelNach einer Stärkung, natürlich passend zum Motto auch in Tierform, wurden die Löwen, Bären, Schildkröten, Bienen, Schafe und alle anderen „Maschkerer“ wieder von ihren Eltern abgeholt. In den nächsten Stunden wird natürlich das eine oder andere nochmals aufgegriffen, um die Inhalte zu vertiefen. Nächstes Ziel wird dann sein, die entsprechenden Instrumente, wie das Fagott des Elefanten oder die Geige des Schwans kennen zu lernen.

Mehr Bilder zum bunten Faschingstreiben unserer Kleinsten findest du hier…