Hahnbacher Martkbläser in Altötting

Link zum Fotoalbum…

(ibj) Zu einem besonderen Erlebnis wurde für 35 Musiker der Hahnbacher Marktbläser eine Busfahrt nach Altötting. Durch Vermittlung von Ewald Roßmann wurde ihnen am Pfingstsamstag die außergewöhnliche Ehre zuteil, den Einzug der Regensburger Fußwallfahrer und den folgenden Pontifikalgottesdienst musikalisch umrahmen zu dürfen. Bereits um vier Uhr morgens musste aufgebrochen werden, um rechtzeitig am Treffpunkt „Herrenmühle“ die rund achttausend Wallfahrer empfangen zu können. Mit verschiedenen Marienliedern wurden sie die letzten beiden Kilometer nach Ansage des geistlichen Beirats, Pfarrer Hannes Lorenz, über den Kapellplatz und vorbei am Gnadenbild mit dem Segen von Weihbischof Dr. Josef Graf zur Basilika St. Anna geleitet. Bei imposanter Orgelbegleitung wurde der darauf folgende Pilgergottesdienst mit Liedern aus der Schubert-Messe und Chorälen festlich von den Musikern unter Leitung von Benno Englhart umrahmt. Eine besondere Note war dabei für die Delegation und ihren Begleitern, dass der Hahnbacher Neupriesterkandidat und aktive Musiker, Daniel Fenk, am Altar mit assistieren durfte und vom Weihbischof persönlich begrüßt und den Wallfahrern vorgestellt wurde. Den Abschluss des Auftritts bildete nach dem Gottesdienst ein Standkonzert vor der Basilika, ehe nach dem Mittagessen in der nahegelegenen Ortschaft Wald mit vielen bewegenden Eindrücken die Heimreise angetreten wurde.